* Startseite     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     The (British) Club
     Gulfnews
     Etihad






Einer dieser Momente

Wir haben wohl alle solche Momente im Leben, zu denen uns schlagartig bewusst wird, wie schnell doch die Zeit vergeht. Mir ging es kuerzlich so. War es nicht erst gestern (oder vielleicht auch vorgestern) als mich die Hebamme gegen 4:00 nachts anrief: „Sie koennen sich jetzt langsam auf den Weg machen“. Nun, die Strecke zum Kreisaal legte ich in persoenlicher Rekordzeit zurueck. Und jetzt sitze ich am Fruehstueckstisch und die beste Ehefrau von allen bemerkt lapidar: „Laesst Du mir noch ein bischen Bargeld da, ich muss heute noch die Aufnahmegebuehr fuer Bjarne beim Kindergarten bezahlen“.
An dieser Stelle koennte ich mich jetzt darueber auslassen, dass man hier kaum bis gar nicht mit Ueberweisungen arbeitet (Cash is king); oder dass Ehefrauen zwar eine kostenlose Zweitkreditkarte bekommen, aber kein Geld aus dem Geldautomaten hohlen koennen. Meine erste Reaktion auf diese Aeusserung war jedoch: „Wie die Zeit vergeht“.
Doch das ist ein Gemeinplatz und wird wenige von euch ueberraschen. Ueberraschender duerfte da vielleicht sein, dass der Raeuber kurz nach seinem 2ten Geburtstag schon in den Kindergarten geht. Genauer gesagt wird er dies ab naechste Woche tun. Die Frau eines Arbeitskollegen arbeitet (bevor sie schwanger wurde) in einem Kindergarten. Wie es sich fuegt wohnt dieser Kollege nicht weit von uns und auch der Kindergarten ist nicht weit. Es handelt sich dabei um eine britische Montesori-Pre-School, welche Kinder ab 18 Monaten aufnimmt. Und dies auch dann, wenn sie noch nicht trocken sind.  Jedenfalls ging sich Mama diese Pre-School mal mit der neuen Freundin ansehen. Dabei erfuhr sie, das gerade ein Platz in der Gruppe der 2 bin 2,5jaehrigen frei sei. Da wir noch keine Ahnung von den hiesigen Kindergaerten hatten, bat sie sich noch etwas Bedenkzeit aus. In der folgende Woche wollten wir uns noch ein paar andere Kindergaerten, Pre-Schools und Nurseries ansehen. Was zunaechst folgte war jedoch das Wochenende. Traditionell nahmen wir unser Freitag-Fruehstueck am Pool des Clubs ein. Dort wurde uns von allen Seiten waermsten empfohlen, den Platz in jenem besagten Kindergarten zu nehmen. Es sei einer der besten Kindergaerten der Stadt. Also verwarfen wir die weiteren Besichtigungstermine fuer die neue Woche und am Sonntagmorgen (dem ersten Werktag nach dem Wochenende), sagte meine Frau zu mir: „Laesst Du mir noch ein bischen Bargeld da ...“   (D)
18.10.06 07:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung